2 : 2 – und endlich vorbei

Das reimt sich.

Verzeiht mir – aber im Moment bin ich erst einmal froh, dass mir dieser Scheiss in Zukunft erspart bleibt. Nichts gegen ordentlich körperbetonten Fussball – aber solche Drecksaktionen, wie sie sich ein uns allen näher bekannter Spieler von T05 da jedes mal leistet – da reckt sich nur der geistige Mittelfinger.

Ansonsten  – coole Leistung bei heissem Wetter. Unsere Unterstützer Marco und Uli mit einer super Leistung (Schade um diesen Schuss Marco!). Schiedsrichter immer Herr des Mittelkreises (da jedenfalls hatte er es sich gemütlich gemacht). Der oben angesprochene einzelne Herr wie immer mit dem Gipfel der Unfairness – danach von Hauke komplett abgemeldet. Der Libero ist manchmal der bessere Torwart – der bekommt dann normalerweise die Arschkarte aber aus dem Mittelkreis war nicht genau zu erkennen, wer es denn nun war. Kleiner Tipp Schiri – da fragt man eben den Kapitän. Jo dann noch mit einer kleinen Ringkampfeinlage – man kann ja nicht ahnen, dass der Gegner kratzt wie ein kleines Kätzchen.

Am Ende ein 2 : 2, das sich nach Sieg anfühlt.

Tschüss T05!!

Teutonia 05 kneift…

…ist doch nicht zu glauben!!

Bestes Wetter in Hamburg und die Anlage an der Kreuzkirche in bestem Zustand bis auf den Matsch und den gefrorenen Boden in einem Strafraum. Kein Problem sagen wir – machen wir den Platz 10 Meter kürzer und spielen. . Schiri einverstanden – Spiel kann stattfinden.

Leider ging Teutonia aber mit nur 11 Mann im Kader die Düse – mehr kann man dazu nicht sagen.Traurig sowas! Da hatte wohl jemand Angst um seine Tabellenführung – mit Recht übrigen . Schade nur, dass sich sowas nicht in der Tabelle niederschlägt, dann läge Inter vorn – die verstecken sich auch mit zehn Mann nicht.